Kreissägeblatt

Die Kreissägeblätter für die Tischkreissäge und was wichtig ist

Die Tischkreissäge ist für Handwerker die mit zahlreichen Holzarten arbeiten ein wichtiges Utensil, welches Pflege und vor allem Liebe benötigt. Nun kommt es ab und an vor, dass bei einer Tischkreissäge das Sägeblatt gewechselt werden muss.

Das Kreissägeblatt sorgt grundsätzlich dafür, dass Ihre Tischkreissäge zahlreiche Arbeitsstunden mit Ihnen gemeinsam verbringt. Welche Kriterien Sie beachten müssen und worauf es bei einem Kreissägeblatt wirklich ankommt, erfahren Sie in wenigen Minuten.

Der Markt ist voll von Kreissägeblättern

Der Markt um die Kreissäge selber und natürlich auch die Kreissägeblätter ist umfangreich. Die Wahl und am Ende die Kaufentscheidung können also schwerfallen.

Grundsätzlich sollte man sich als Nutzer nicht nur auf die Angaben der Tischkreissäge verlassen, denn wer ein anständiges und hochwertiges Kreissägenblatt haben möchte, benötigt mehr als die stupiden Angaben der Hersteller. Die Wahl des richtigen Kreissägenblattes hängt nicht nur von dem Gerät selber ab, sondern auch von den jeweiligen Nutzungsbedingungen und den Projekten für welches die Tischkreissäge selber genutzt werden soll.

Die Qualitätsstufen der Kreissägeblätter

Beim Einsatz einer Kreissäge und den dazugehörigen Kreissägeblättern sollte man einiges beachten. Das erste Augenmerk sollte auf die unterschiedlichen Qualitätsstufen
fallen.
Insgesamt unterscheidet man vier Qualitätsstufen, die von A nach D eingeteilt sind.

  • Qualitätsstufe A: für Weichholz, Hartholz, groben Spanplatten, Schalungsbrettern
  • Qualitätsstufe B: für Sperrholz, Hartholz, Weichholz, Schalungsbretter, grobe Spanplatten
  • Qualitätsstufe C: für Parkett einseitig/ beidseitig beschichteten Spanplatten, Tischlerplatten, Sperrholz, Weichholz, Hartholz
  • Qualitätsstufe D: für MDF-Faserplatten, einseitig / beidseitig beschichtete Spanplatten, Parkett, Tischlerplatten, Sperrholz, Hartholz, Weichholz, Faserwerkstoffe

Neben diesen Kriterien ist es aber auch wichtig, die Kreissägeblätter je nach Kreissägentyp auszusuchen. Gerade bei der Tischkreissäge sollten Sie ebenfalls auf Typ und Kennzeichnung schauen.

Darauf sollten Sie beim Kauf der Kreissägeblätter für eine Tischkreissäge achten

Es gibt einige Kriterien, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten, dazu gehören Unteranderem nicht nur die Qualitätsstufe, welche wir bereits oben beschrieben haben. Insgesamt haben wir sechs wichtige Kaufpunkte für die Kreissägeblätter herausgesucht.

Material des Sägeblattes

Hier unterschiedet man grundsätzlich die Materialien HM Sägeblatt (Hartmetall Sägeblätter) und CV-Sägeblatt (Chrom Vanadium Sägeblatt).

Durchmesser des Sägeblattes

Diese Angabe können Sie anhand der Herstellerangaben der Tischkreissäge erkennen.

Anzahl der Zähne

Dieses Merkmal richtet sich nach der jeweiligen Arbeit die Sie mit der Kreissäge vorhaben. Die Anzahl und die Größe der Zähne sollten sich also nach dem Werkstück richten, welches Sie bearbeiten wollen.

Zusätzlich sollten Sie auf folgende drei Punkte achten:

  • Spanwinkel
  • Spanraum
  • Sägeblattbohrung

Sollten Sie nicht genau wissen, welche Angaben Sie verwenden sollten, dann können Sie auch beim jeweiligen Hersteller nachfragen.

1,38 EUR
Einhell Kreissägeblatt
22 Bewertungen
Einhell Kreissägeblatt
  • Geeignet zum Schneiden von Holz
  • Ø 205 x Ø 16 x 2,5 mm

Letzte Preisaktualisierung am 16.11.2019 um 19:54 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

Makita Kreissägeblatt
26 Bewertungen
Makita Kreissägeblatt
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust

Letzte Preisaktualisierung am 16.11.2019 um 20:04 Uhr / Preis kann jetzt höher sein

Kreator Kreissägeblatt
8 Bewertungen
Kreator Kreissägeblatt
  • KREATOR HM-Sägeblätter
  • inklusive 5 Reduzierungs-Ringen

Letzte Preisaktualisierung am 16.11.2019 um 20:04 Uhr / Preis kann jetzt höher sein